World Mosaic The Global Art
Menschen vereint im Welt Mosaik - Die Globale Art!Zur Welt Mosaik Projektbeschreibung Freude an Aufgaben!Welt Mosaik BuchWelt Mosaik Bild

Ein Bild mit 12.000 "Mosaik-Stein-Bildern"!

Der Welt Mosaik Künstler TIAN GREEN!
Welt Mosaik - Die Globale Art
tian green, christian gruenberger, artist, künstler, innsbruck,  austria, tirolDer Beginn meines Weges war der morgendliche Gang ins Bad und der Blick in den Spiegel. Viele Jahre schenkte ich dem Spiegelbild kaum Beachtung und wenn, dann gab es meistens etwas zum Aussetzen oder zum "Nörgeln".
(Was ist den Nörgeln? -
Hörprobe auf deutsch)
Eines Tages, beim morgendlichen Blick in den Spiegel, sah ich den Mensch, der mir entgegenblickte, etwas genauer an und ich stellte mir die Frage: Ob ich diesen Menschen auch gern haben könnte, der mir da entgegenblickte? Was für ein Gedanke! Ich drehte mich schnell um und verließ das Badezimmer auf kürzestem Weg. Doch jeden Morgen der gleiche Weg ins Bad und der Blick in den Spiegel. Die Blicke wurden mit der Zeit standhafter und so geschah es eines Tages, dass ich mein Spiegelbild ansah und zu "MIR" sagte: "Ich mag Dich". Mit jedem weiteren Gang ins Bad und den Blick in den Spiegel wurde das "Ich mag Dich" lauter und ich drehte mich nicht mehr so schnell um. Nach vielen weiteren morgendlichen Gängen ins Bad und den Blick in den Spiegel geschah, was geschehen musste: aus dem Ich mag Dich wurde ein Ich LIEBE Dich! Nun fühlte ich, was es heißt:

Liebe Deinen Nächsten wie Dich SELBST!TIAN GREEN - Künstler des Monats April 2011

(Aufgewacht - Hörprobe auf deutsch)
Nun stellte sich die Frage: Wie Liebe ich mich denn? In dieser Zeit schickte mir ein lieber Freund ein Buch - Gay Spirit (zu finden in Creative & Bücher mit TIAN GREEN). Ich kam nur bis Seite 3, denn da stand eine Nachricht für mich!
Verpflichtungserklärung (Vertrag der Fülle)!
Ich füllte ihn aus, hing ihn in mein Bad neben dem Spiegel und konnte nun jeden Morgen lesen: Ich, Christian Grünberger, verpflichte mich hiermit, eine Reise zur Selbstfindung anzutreten. Ich habe mich dazu entschlossen, meine Liebe zu anderen Menschen zu würdigen. Ich erkläre hiermit meine Absicht, meine alten Wunden zu heilen, den Menschen, die mich verletzten, zu verzeihen und alle Hindernisse zu überwinden, die mich davon abhielten, ein erfülltes Leben zu führen. Ich akzeptiere alle Teile meines Selbst - die Fähigkeiten, Stärken, Ängste und Gefühle, die mich zu dem machen, der ICH BIN. Ich verpflichte mich, sanft, mitfühlend und geduldig mit mir umzugehen. Ich freue mich über Hilfe auf dieser Reise. Ich bin bereit mein volles Potenzial als wundervolles, herrliches menschliches Wesen auszuschöpfen. Meine persönlichen Ziele: Meine Potentiale und Talente zu entdecken und zum Wohle aller zu nutzen. Freudvolle und erfüllende Tätigkeiten (beruflich u. privat) auszuüben. Liebevolle und erfüllende Partnerschaften zu leben.
Spiegel im BadDa hing sie nun, die Verpflichtungserklärung, und ich sah sie jeden Morgen an. Es folgten Jahre des Tun, was sich angeblich ja so gehört; ging brav und fleißig meiner Arbeit nach und genoss die wenige Zeit, die ich für mich selber fand. Sie war spärlich, denn der Alltag forderte seinen Tribut an Energie. Eines Tages hielt ich wieder mal inne vor dem Spiegel in meinem Bad, las die Verpflichtungserklärung und fragte mich, wie weit ich schon gekommen bin. Mit jedem morgendlichen Gang ins Bad und den Blick auf meine Verpflichtungserklärung, auf der meine Unterschrift stand, fand ich mehr und mehr den Mut, mein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Ich machte mir Gedanken darüber, was mir in meiner Kindheit Freude bereitet hatte. Ich erinnerte mich daran, dass ich gerne malte und sogar Preise in der Schule dafür erhalten hatte. So kaufte ich mir zu meinem 37. Geburtstag Farben, Leinwände und eine Staffelei. So begann ich mit dem Spiel des Lebens ein dreiteiligen Bild auf Leinwand in Acryl 3 Teile 40x120cm, das malen weckte mein inneres Kind der Liebe, welche sich schon lange nach dem Malen gesehnt hat. Von 2004 bis 2006 malte ich 10 weitere Bilder in Acrylbilder auf Leinwand und so bekam das Kind der Liebe wieder mehr Raum.
Da nun der Kreative Werdegang begonnen hat, kehrte ich Anfang 2006 wieder in mein Bad zurück und beschloss, ein Mosaikbild an der Wand zu erstellen. Ich bestellte mir bei Ebay 2 Kilo lose bunte Glasmosaiksteine 2x2 und 2,5x2,5cm, schütte sie auf den Wohnzimmerboden und begann sie nach Farben zu sortieren und legte kleine Bilder zusammen. Sobald ich immer wieder kleine Bilder fertig hatte, klebte ich sie an die Wand in meinen Bad. Oh war dies herrlich wieder mein inneres Kind der Freude zu fühlen, lang hatte ich es vermisst! Eines Tages als ich wieder am Boden mit meinen kleinen bunten Glasmosiaksteine spielte, wollte mein inneres Kind der Freude mehr verschiedene Farben haben. So begann ich am 26.02.2006 Glasmosaiksteine (2x2+2,5x2,5 cm) zu reinigen, handbemalen, brennen und zu versiegeln, so klebte ich sie an die Wand in meinem Bad. Ich nahm mir Zeit für jeden einzelnen Stein. Ich fühlte die Freude in mir und so waren die "Mosaik-Stein-Bilder" geboren. CG002 -mosaik-stein-bild, tian green, christian gruenberger, innsbruck, austria, kunst, bilder, druckeii007, gitta fu, kunst, bilder, drucke, mosaik-stein-bilder, tian green, christian gruenbergerFreunde sahen die Mosaik-Stein-Bilder und fanden sie toll! So meinte Kurt:  "Die schauen aus wie Zuckerlstücke, ich möchte daran naschen". „Als Schmuckstück wären sie toll" kam von Birgitta. So wurde die Idee geboren, das Mosaik-Stein-Bild in ein Schmuck-Bild zu verwandeln. Im Jahr 2006 begegnete ich Sabine Nimz. Sie erstellte mir die erste  Schmuck Bild Collection. Ein wundervolles Gefühl, das Schmuck Bild in Händen zu halten und zu tragen. Kunstwerke, die ich gemeinsam mit anderen Menschen erschaffe, die einem selbst und anderen Freude bereiten. schmuck, bild
Anfang 2007 machte ich mir ein Freudesäckchen, ich füllte die "Mosaik-Stein-Bilder" in ein kleines Samtsäckchen, und machte mich auf meinem Weg. Jedes mal wenn mir Menschen begegneten wo ich das Gefühl hatte, das sie heute im JETZT leben bot ich ihnen ein Mosaik-Stein-Bild an. Manche lehnten dankend ab und andere hatten ein freudiges Strahlen in den Augen. Ein strahlen, welches mit Geld nie zu bezahlen ist. So traf ich Andrea, welche mich verblüfft fragte, woher ich weiss dass sie Mosaik-Stein sammelt. cg098, schmuck, bild, christian grünberger, tian greenIch wusste es nicht, ich vertraute einfach meinem inneren Gefühl. Eine wundervolle Begegnung hatte ich mit Brigitte, bei ihr im Geschäft kaufte ich mir einen weißen Hut. Als Dank für die wundervolle Beratung bot ich ihr ein Mosaik-Stein-Bild an und ich sah dieses wundervolle leuchten in ihren Augen. Ein halbes Jahr später begegnete ich ihr auf einer Messe (ich probierte grad wieder einen Hut) und als ich so darunter hervorschaute, sah ich in ein Dekolleté wo ich ein wundervolles Collier sah. Das ist doch mein Mosaik-Stein-Bild welches ich mal verschenkt habe? Ja, es ist es und als ich ins Gesicht schaute, sah ich Birgitte,  mit einem Lächeln im Gesicht. Ich fragte sie wie ich zu dieser Ehre kam, und sie antwortete mir: Christian ich steh nun seit über 30ig Jahre im Geschäft und du warst der Erste der mir etwas geschenkt hat. Es ist ein Geschenk, welche ich in Ehren halte und gerne trage. Wow bei soviel Gefühl, hatte ich Tränen der Freude in meinen Augen.
Creative & Consulting G&G GmbHNach der Geburt der Mosaik-Stein-Bilder, hatte ich geglaubt, wenn ich meine Kunst und Kreativität der Welt zeige wird es gleich von selber laufen. Aber denkste, das Leben hatte und hat noch einige Aufgaben und Seiten auf Lager die es zu entdecken gab und gibt. Vieles kam anders als gedacht, doch oft gingen Türen zu und woanders wieder welche auf. So hat mir das Leben einen Gefährten an meine Seite gestelle, der mich auf meinen Weg unterstützt. Es war eine grosse Herausforderung für mich dies auch anzunehmen, da ich ja bis dato gewohnt war alleine meine Wege zu gehen. Wir haben gemeinsam ein Unternehmen  Creative & Consulting G&G GmbH gegründet und so bekam Welt Mosaik Bildich mehr Raum und meine Kreativität konnte sich noch mehr entfalten. So manage ich nun selbst meine Kunst und auch die Vermarktung und was mir große Freude bereitet ist die Erstellung eines lebendigen Mosaikbildes, welches die Welt zeigt und aus 12.000 einzelnen "Mosaik-Stein-Bilder" besteht, so wurde das Welt Mosaik - Die Globale Art geboren. 1 Welt Mosaik Bild mit 12.000 "Mosaik-Stein-Bildern"! Das gefühlvollste Mural des 21 Jahrunderts! Für eine Welt die in Liebe, Vertrauen, Freude und Mut lebt! 
world mosaik, welt mosaik, tian green, christian grünberger
Welt Mosaik Buch Es war ein langer Prozess mich auf meine Begabung einzulassen, da ja mein Ego ziemlich protestierte, doch tief in meinem Herzen fühle ich, es ist mein Weg! Den die unglaublichen Erfahrungen die ich bis jetzt bei der Übergabe der "Mosaik-Stein-Bilder" erfahren durfte sind nicht mit Geld aufzuwiegen. Liebevollen Dank an jene Menschen, welche ich Ihr "Mosaik-Stein-Bilder" bereits aus den Welt Mosaik Bücher wählten. Wie bekommst du dein "Mosaik-Stein-Bild"? Antwort findest du in Freude an Begabungen! Die bereits übergebenen "Mosaik-Stein-Bilder" findest du in der
In Liebe, Vertrauen, Freude und Mut leben! Das ist die Botschaft, die jedes "MOSAIK-STEIN-BILD" für sich und das Globale Ganze aussendet. Durch die einzelnen  Mosaik-Stein-Bildern bildet sich ein Netzwerk von Menschen, die damit beginnen (begonnen haben) sich auf ihren eigenen Weg zu machen. Sie erleben Höhen und Tiefen machen Erfahrungen, sie lernen, sich selbst mehr und mehr zu fühlen, sich selbst zu begegnen. Sie entdecken, erkennen, akzeptieren auf diese Weise ihre Begabungen, Talente, Fähigkeiten, Potenziale etc., die sie mit Liebe, Vertrauen, Freude und Mut ausüben, probieren, erfahren, initiieren und erschaffen. Die Vision: Mit all diesen Begabungen, Talenten, Fähigkeiten mühelos und mit Leichtigkeit in Liebe, Vertrauen, Freude und Mut zu leben. Dieses Netzwerk umspannt die ganze Welt, es berührt und bereichert jene, die sich öffnen möchten für bedingungslose Selbst-Liebe, Selbst-Vertrauen, Selbst-Freude und Selbst-Mut für bewusstes Sein und Wirken. Die Welt Mosaik Bürger/innen!


© 2007-2015 Christian Grünberger | nach oben | Impressum